25 Jahre Lebenshilfe Erfurt - Bunt und vielfältig

Das beharrliche Streben, immer wieder zukunftsweisende Projekte für Menschen mit geistiger Behinderung auf den Weg zu bringen und sie mit Leben zu erfüllen, dafür steht die Lebenshilfe Erfurt, fest verankert in unserer Stadt. Wir gratulieren zum 25-Jährigen Bestehen!

Jubiläumsbroschüre „Bunt und vielfältig“

Lesen Sie unsere Jubiläumsbroschüre Bunt und vielfältig. Hier lassen wir Menschen mit geistiger Behinderung, MitarbeiterInnen sowie WegbegleiterInnen zu Wort kommen. Aus allen Stimmen setzt sich die Lebenshilfe Erfurt zusammen – bunt und vielfältig.

Festveranstaltung zu Ehren der Lebenshilfe

Prominenz aus Politik und Wirtschaft folgten zahlreich unseren Einladungen zur Festveranstaltung des 25-Jährigen Bestehens der Lebenshilfe Erfurt. Wir konnten u.a. unsere Bundesvorsitzende Ulla Schmidt, den Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, Andreas Bausewein und seine Stellvertreterin, Tamara Thierbach sowie die Bundestagsabgeordnete der CDU Antje Tillmann begrüßen.

Der Auftritt von THEAter inklusiv und das Stück „Handgemacht“ der Tagesförderung zeigten deutlich, wie die Lebenshilfe Inklusion versteht. Täglich gelebt wird sie in den Wohnprojekten Haus am Bache und im MIA.

Den unermüdlichen Einsatz der Gründungsmitglieder und das tägliche Engagement aller Mitarbeiterinnen der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung prägt die Stadt Erfurt. Das ist an den sichtbar gewordenen Investitionen im gesamten Stadtgebiet zu erkennen.

Sehr emotional waren die Ehrungen für hervorragende Verdienste um die Lebenshilfe und die Förderung und Eingliederung von Menschen mit geistiger Behinderung mit der Ehrennadel in Gold an Herrn Uwe Kintscher und mit der Ehrennadel in Silber an Herrn Rolf Walther. Herzlichen Glückwunsch!

Geburtstagsparty für Groß und Klein

Viele, viele kleine und große Gäste kamen zur Geburtstagsparty. Das bunte Programm im Festzelt, wunderbar gestaltet durch die Gugge-Musiker aus Apolda, unsere drei Kitas und den Kaos Clown, zog die Zuschauen in ihren Bann. Die vielen Angebote von der Eisenbahn über die Hüpfburgen und Bastelstrecken ermöglichten allen, einen bunten Nachmittag zu erleben. In der Filmecke wurden bei den Zuschauern die Erinnerungen geweckt.

Zur Geburtstagsparty wurden auch die Geschenke - die Naturwagen - den Gästen präsentiert. Mit großen Interesse wurden sie besichtigt. Die Kinder der Kita Schmetterling freuten sich schon besonders darauf, die barrierefreien „Grünen Gruppenräume“ zu testen.

Sommerliche Partystimmung für unsere MitarbeiterInnen

25 Jahre Lebenshilfe Erfurt sind undenkbar ohne das tägliche engagierte Wirken aller MitarbeiterInnen. Mit kurzen Ansprachen des Geschäftsführenden Vorstandsvorsitzenden, Uwe Kintscher, der Aufsichtsratsvorsitzenden, Hannelore Wenzlaff, und der Betriebsratsvorsitzenden, Sigrun de la Motte, begann das Mitarbeiterfest. Von ca. 350 MitarbeiterInnen arbeiten 79 bereits mehr als 10 Jahre bei der Lebenshilfe Erfurt. Daher wurden langjährige MitarbeiterInnen für ihre Tätigkeiten für die Lebenshilfe Erfurt gewürdigt. Sommerliche Temperaturen, legere Kleiderordnung, leckere Cocktails und das schöne Ambiente der Villa Haage im Kressepark sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Gemeinsam wurde bis nach Mitternacht ausgelassen getanzt und gelacht.

Erinnern: „Euthanasie“ in der Nazi-Zeit

Anlässlich unseres Jubiläums erinnerten wir an „Euthanasie“ in der Nazi-Zeit. In Zusammenarbeit mit dem Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz und der Gedenkstätte für die Opfer der NS-„Euthanasie“ Bernburg, Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt, veranstalteten wir Workshops für unsere MitarbeiterInnen und auch Abendveranstaltungen für alle Interessierten. Ebenso führten wir in Leichter Sprache durch die Ausstellung.

 

Festveranstaltung
Bunte Geburtstagsparty
Bunte Geburtstagsparty mit vielen Akteuren
Erinnern an "Euthanasie"- in der Nazi-Zeit