Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Jobcenter mit gutem Beispiel vorran

19.12.2019

Am 19.12.2019 überraschte das Jobcenter Erfurt unser Eltern-Kind-Wohnen mit einer weihnachtlichen Spende. Die MitarbeiterInnen des Jobcenters nutzten die Adventszeit, um Menschen und Vereine mit persönlichem Engagement zu unterstützen.

Norbert Rein, der Geschäftsführer, Kathrin Loth, die Beauftragte für Chancengleichheit und Bernadette Saul, der Personalratsvorsitzenden des Jobcenters übergaben insgesamt 550 € an das Eltern-Kind-Wohnen. Das Jobcenter sammelt jährlich in einer Spendenaktion der MitarbeiterInnen für Erfurter Institutionen Geld. „Uns ist es wichtig, dass das Spendengeld direkt den Menschen zugute kommt. Nach der Devise - von Erfurt für Erfurt - wollen wir vor Ort mit gutem Beispiel vorrangehen." betont Norbert Rein.

Unser Eltern-Kind-Wohnen unterstützt Eltern mit geistiger Behinderung in ihrer Elternschaft. In stationären und ambulanten Wohngruppen werden die Eltern darin befähigt, gut und selbstständig für ihre Kinder zu sorgen. Das Spendengeld kommt ausschließlich unseren KlientInnen zu Gute.

Bild: Der Gescäftsführer vom Jobcenter übergibt einen großen Spendencheck an eine Mitarbeiterin aus der Lebenshilfe Erfurt. Zwei Frauen vom Jobcenter sind auch dabei.
v.l.n.r.:Bernadette Saul, Pauline Haag, Norbert Rein, Kathrin Loth/ Bild: Lebenshilfe Erfurt

Zurück